Rapid als Sparringpartner für die Polen

„Öffentliches Training“ am Sonntag um 11.00 Uhr im Dolomitenstadion.

Zu den Vorübungen für die EM-Premiere in Polen gehört neben Liegestützen auch ein lockeres Match gegen Rapid Lienz am Sonntag, 11.00 Uhr im Dolomitenstadion. Eintritt frei! Foto: Expa/Groder

Offizielles Spiel ist es keines, aber ein „gemeinsames Training“, das Rapid Lienz mit den EM-Kickern aus Polen am Sonntag um 11.00 Uhr im Dolomitenstadion Lienz durchführt. Zuschauen ist erlaubt, der Eintritt ist frei und natürlich werden die Rapidler versuchen, im lockeren Rasenduell gegen das polnische Nationalteam auch das eine oder andere Tor zu schießen.

Die Lienzer imitieren dabei wahlweise Griechen, Tschechen oder Russen, die Gruppengegner der Polen in der ersten Runde der EM, die am 8. Juni in Warschau startet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren