Polizei schnappt Autoknacker

Ein vorerst unbekannter Täter schlug am 19. Mai zwischen 13.45 und 17 Uhr die Autoscheiben von drei parkenden Pkws am Tristacher See und in Dölsach ein. Aus den Autos stahl er ca. 250 Euro Bargeld, einen Fotoapparat und drei Handtaschen. Unmittelbar nach der ersten Anzeige wurde eine Fahndung ausgelöst, bei der auch die Dienststellen in Oberkärnten eingebunden waren. Bei einer Fahrzeugüberprüfung in Oberdrauburg ging der Polizei der Täter, ein 30-jähriger Slowene, ins Netz. Zwei der drei Pkw-Einbrüche konnten dem Mann  nachgewiesen werden.

Ob noch weitere Einbrüche auf seine Kappe gehen, wird derzeit erhoben. Der Slowene, er war auch noch ohne Lenkerberechtigung und mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Auto unterwegs, wurde festgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?