Lions Club Jugendcamp ausgezeichnet

Grenzübergreifende Veranstaltung geht heuer in zweite Runde.

Jugendcamp-Organisator Christian Pircher, die Studentinnen und Lions-Präsident Peter Santer.

Im Sommer 2011 hat der grenzüberschreitende Lions Club Sillian-Innichen mit großem Erfolg sein erstes Jugendcamp ausgerichtet. Das Camp wurde nun unter die zehn Besten weltweit eingereiht und die Verantwortlichen des Camps, Christian Pircher sowie Helmut Bacher, mit dem Melvin Jones Preis ausgezeichnet, der nach dem Gründer des Lions Club benannt ist.

Im Gegenzug haben nun vier Studentinnen der HAK/HAS aus Süd- und Osttirol die Möglichkeit ein Lions Camp in einem anderen Land zu besuchen. Die Teilnehmerinnen  haben sich vor wenigen Tagen mit den Mitgliedern des Lions Club Sillian-Innichen getroffen und wurden über Ziel und Inhalt des Camps informiert. Zwei Studentinnen werden nach Dänemark, eine nach Finnland und eine in die USA reisen. Zunächst verbringen sie gemeinsame Zeit mit Teilnehmern aus der ganzen Welt im jeweiligen Camp und anschließend noch einen zweiwöchigen Urlaub bei einer Gastfamilie.

Der Lions Club Sillian-Innichen richtet im Juli wieder ein Camp aus, zu welchem 35 Jugendliche aus 14 Nationen eintreffen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren