Auto durchbrach Brückengeländer

Riesenglück für drei junge Iseltaler auf der Fahrt nach Prägraten.

Der Wagen blieb im Geländer stecken. Foto: Helmut Rotschopf

Am Abend des 28. Mai lenkte ein 19-Jähriger Matreier seinen Pkw auf der Virgental Landesstraße in Richtung Prägraten. Der Mann geriet im Gemeindegebiet von Virgen ins Schleudern, durchbrach ein Brückengeländer und kam auf der Brücke zum Stillstand. Teile des Wagens ragten über die Brücke hinaus.

Die Insassen, eine 17-Jährige aus St. Andrä, ein 16-Jähriger aus Matrei und der Lenker, konnten sich unverletzt selbst befreien. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.