Wirtschaftshof Lienz als Info-Plattform

Im Wirtschaftshof Lienz findet am 4. Juni der Auftakt zum Bürgerforum statt.

Am Montag, 4. Juni, präsentiert sich der Wirtschaftshof den Bürgern. Foto: Stadt Lienz, Aßmayr

Sie sind die „fleißigen Bienen“ der Stadtverwaltung. Menschen, die unermüdlich dafür sorgen, dass sich die Dolomitenstadt das ganze Jahr über von seiner gepflegtesten Seite zeigt. Ihre Arbeit wird kaum wahrgenommen, ist aber von elementarer, touristischer Bedeutung, macht Lienz sicherer und lebenswerter. Die Rede ist von den Mitarbeitern des Wirtschaftshofes Lienz.

Neben der Straßenreinigung, dem Winterdienst und der Kanalreinigung, kümmern sich die Wirtschaftshofbediensteten auch um die Straßenbeleuchtung und die Straßeninstandhaltung.

Im Rahmen des Bürgerforums Lienz öffnet am Montag, 4. Juni, der Städtische Wirtschaftshof im Falkensteinerweg ab 14 Uhr seine Tore für die Bevölkerung. Somit erhalten die Lienzer Bürger interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Wirtschaftshofmitarbeiter und ihrer Maschinen.

Ab 17 Uhr können die Bürger dann in einem offenen Gesprächsforum über Zukunftsthemen und aktuelle Probleme diskutieren, ehe ab 18.30 Uhr Bürgermeisterin Elisabeth Blanik in der Öffentlichen Gemeindeversammlung über wichtige Gemeindeangelegenheiten und geplante Vorhaben und Projekte der Stadt Lienz informiert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren