Tiroler Ranggler siegten im Länderkampf

Sieg mit Osttiroler Unterstützung beim Länderkampf aller Klassen in Brixen.

Die Osttiroler Ranggler zeigten wiederum eine mannschaftlich starke Leistung.

Mit tatkräftiger Osttiroler Unterstützung siegte die Tiroler Kampfmannschaft, und die Athleten der Sportunion Raika Matrei holten sich beim anschließenden Preisranggeln im Brixenthal zwei Klassensiege, einen Zweiten, einen Dritten sowie zwei Vierte Plätze.

Beim traditionellen Länderranggeln aller Klassen, diesmal ausgetragen in Brixen im Thale, errang die Tiroler Kampfmannschaft mit 28 Punkte vor Salzburg mit 22 Punkten und Südtirol mit 10 Punkten den Sieg. Fünf  Osttiroler kämpften für Tirol und stellten durch Kevin und Philip Holzer sowie Nikolai Franz drei Ländermeister mit der vollen Zähler Anzahl. Emanuel Warscher und Mario Oberhauser holten auch wertvolle Punkte für die Kampfmannschaft.

Die junge Tiroler Kampfmannschaft: Stefan Sulzenbacher, Nikolai Franz, Philip Holzer, Emanuel Warscher, Stefan Gastl, Kevin Holzer, LO Peter Steiner, Mario Oberhauser, Martin Kirchmaier, Peter Purlacher, Anton Hollaus, Mannschaftsführer Toni Wurm und Veranstalter BGM Simon Schroll.

Beim Preisranggeln sicherte sich erstmals Marcel Herzig den Klassensieg und wiederum in seiner Klasse Philip Holzer. Ein zweiter Rang ging an Nikolai Franz, und den dritten Rang eroberte Emanuel Warscher. Knapp am Podest gescheitert sind diesmal mit Rang vier Kevin Holzer und Mario Oberhauser.

Die Ergebnisse vom Länderkampf in Brixen im Thale hier zum Download!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren