Russischer Spitzenklub kickt in Lienz

Dynamo Moskau spielt am Sonntag, 1. Juli, um 15 Uhr gegen den SV Babelsberg. Eintritt frei!

Zahlreiche Tore verspricht das Freundschaftsspiel des internationalen russischen Topklubs Dynamo Moskau gegen den deutschen Drittligisten SV Babelsberg 03 am Sonntag, 1. Juli, um 15 Uhr im Dolomitenstadion in Lienz.

Immerhin tritt der elffache russische Meister und siebenfache Pokalsieger, der in der Dolomitenstadt sein Trainingslager absolviert, mit den Nationalspielern Kevin Kuranyi (Deutschland), Andrij Woronin (Ukraine) und Zvjezdan Misimovic aus Bosnien an.

Ex Liverpool-Stürmer Andrij Woronin gibt schon mal die Richtung für das Testmatch gegen Babelsberg vor. Foto: Expa/Groder

Dem gegenüber steht ein Team, dessen Vereinshistorie den Aufstieg in die 2. Deutsche Bundesliga als größten Erfolg verzeichnet. Nichts desto trotz reiht sich Babelsberg in die Reihe deutscher Kultvereine ein, zu denen auch St. Pauli zählt. Ein Klub, bei dem mehr die Fankultur im Vordergrund statt dem sportlichen Erfolg.

Ein Härtetest dürfte dieses Freundschaftsspiel, dass nur wenige Stunden vor dem Finale der Fußball-Europameisterschaft stattfindet, dennoch werden, denn für Sonntag prophezeit der Wetterdienst Temperaturen von bis zu 38 Grad Celsius. Der Eintritt zu dem Spiel ist gratis.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren