7:0 Sieg für Tennis Union Lienz

Philipp Moritz geht mit seinem Team auf sechswöchige Europaturnierserie.

Philipp Moritz und Jason Peter Platzer - die Stützen der 1. Mannschaft der Tennis Union Raika Lienz.

In Vollbesetzung erwartete die 1. Mannschaft der Tennis Union Raika Lienz – Philipp Moritz, Jason Peter Platzer, Luca Patschg, Johannes Bacher und Thomas Sulzenbacher – die Gäste aus Annenheim II. Alle fünf Einzel gewannen die Lienzer klar mit einem Endstand von 7:0.

Die 2. Mannschaft der TU Raika Lienz (Stefan Winkler, Mathias Eder, Harald Zlöbl und Martin Tiefnig) waren zu Gast bei TC Lienz I und verloren knapp mit 4:2. Die Nachwuchscracks der 3. Mannschaft (Rupert Bärenthaler, Manuel Ploner, Daniel Troger und Manuel Baumann) überraschen gegen daheim gegen die favorisierten Herren Berg/Drau I mit einer 3:1 Führung nach den Einzel. Jedoch setzten sich in beiden Doppelpartien die routinierten Gäste durch. Endstand 3:3.

Am 8. Juli um 9.00 Uhr steht ein Heimspiel der 2. Mannschaft an. Um den Klassenerhalt zu schaffen, ist ein Unentschieden notwendig.

Philipp Moritz auf Punktemission

Auch bei Philipp Moritz, der das BORG/Sport mit Schwerpunkt Tennis in Spittal/Drau besucht, beginnen nach erfolgreichem Schuljahrabschluss die Sommerferien. „Für Schwimmbad- und Seebesuche bleibt mir heuer nicht viel Zeit“, meint der aufstrebende 17-jährige. „Ab dem ersten Ferientag geht’s los: Gemeinsam mit meinem Teamkollegen und Doppelpartner Jason Peter Platzer sowie Trainer Peter Platzer möchte ich bei den kommenden sechs internationalen U18 Turnieren punkten.“

Philipp Moritz, der heuer in der laufenden Meisterschaft seine Topform bereits mehrmals bewies, wird Anfang Juli in Frankfurt aufschlagen. Weiters wird er sich in Prag, Linz, Mönchengladbach, Schweiz und Slowenien mit anderen U18 ITF Spielern messen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren