Die kleine Eule in der Lienzer Bücherei

Acht Bildstationen und Texte von Volksschülern erzählen Kinderbuch nach.

Die Klasse 2a der Volksschule Michael Gamper mit Lehrerin Uschi Moser.

Die Bibliothekarinnen Johanna Kern-Walder und Lydia Unterluggauer von der Stadtbücherei Lienz gestalteten mit allen 2. Volksschul-Klassen den romantischen Eulenweg am Naturlehrpfad Lienz-Leisach, um die Geschichte der österreichischen Autorin Lene Mayer-Skumanz nachzuerzählen. Mit großem Eifer und Begeisterung verfolgten Kinder und Lehrpersonen die Reise der „kleinen Eule“, die auf ihrem Weg viele Weisheiten des Lebens erkennt.

Die Kinder der 2a der Volksschule Michael Gamper mit Lehrerin Uschi Moser überraschten daraufhin das Bücherei-Team mit einer sehr gelungenen Nacherzählung und kreativen Bildern, die demnächst als kleines Büchlein erscheinen sollen. Die Vorstellung ist im Herbst geplant.

Die Texte der Kinder ergänzen zum Teil demnächst auch die acht Bild-Stationen, die Rosmarie Ohlmann am Eulenweg gestaltet hat. Beginn des Weges ist unterhalb des Gasthofes Gribelehof, Gehzeit ca. 35 Minuten bis Höhe Brauerei – am Ende des Weges gibt es einen gemütlichen Rastplatz mit vielen Informationen über die Tiere des Waldes.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren