Amerikanische Schüler besuchten Osttirol

Gegenbesuch für die Schüler der Hauptschule Nußdorf/Debant zum Schuljahresende.

 

Als Höhepunkt der bereits dreijährigen Osttiroler-Amerikanischen Freundschaft kamen die Schüler aus Wyoming nun auch zu Besuch zu ihren Freunden in Nußdorf-Debant.

Im Juni 2011 besuchten 16 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Nußdorf-Debant im Rahmen eines Schüleraustauschs die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Brieffreundschaft, die seit drei Jahren zwischen einer Leistungsgruppe in Englisch und der Jackson Hole Middleschool in Wyoming, USA, bestand, wurde zur tatsächlichen Begegnung.

Am Ende des heurigen Schuljahres fand nun der amerikanische Gegenbesuch statt. Dreizehn Schüler und drei Begleitpersonen nahmen den weiten Flug auf sich und verbrachten zwölf aufregende Tage in Österreich. Die Schüler aus Jackson Hole wohnten bei ihren Brieffreunden und lernten das Osttiroler Familienleben hautnah kennen. Um den Amerikanern eine unvergessene Zeit in Österreich bieten zu können, organisierte Direktor Thomas Greuter den Verkauf von Gebäck, hausgemachten Kuchen und Fleischkäsesemmeln in den Schulpausen.

Das ganze Schuljahr über arbeiteten Direktor, Eltern, Schüler und Lehrer fleißig, um möglichst viel Geld für verschiedenste Aktivitäten zu sammeln. Am Programm standen Besuche im Nationalpark Hohe Tauern in Kals, im Biathlonzentrum in Obertilliach und der Klettergarten in Sillian, Einladung der Frau Bürgermeister der Stadt Lienz in der Liebburg, Stadtführung durch Lienz und Rodelerlebnis mit dem „Osttirodler“. Als einer der Höhepunkte gestaltete sich die Fahrt mit der Glocknermarie entlang des Lienzer Talbodens. Vormittags besuchten sie den Unterricht, eine willkommene Abwechslung für alle Schulklassen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren