Münzstaubsauger ging in Flammen auf

Am Abend des 5. Juli gegen 19.30 Uhr reinigte ein 24-jähriger Osttiroler seinen Pkw an einer Tankstelle an der Bundesstraße in Debant.

Der Mann verwendete einen Münzstaubsauger, der nur kurze Zeit funktionierte. Der 24-Jährige holte den Tankstellenpächter, und als die Beiden zur Staubsauganlage zurückkamen, stand diese bereits in Vollbrand.

Acht Mann der Feuerwehr Debant löschten den Brand rasch und verhinderten ein Übergreifen der Flammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.