Ein Kolping-Kreuz für das Schoberköpfl

Markus Groger erarbeitete für die Kolpingfamilie ein eigenes Kreuz.

Unter dem Kreuz wurde ein K für Kolping in den Stamm gehauen.

Seit vielen Jahren organisiert die Kolpingsfamilie Lienz für ihre bergbegeisterten Mitglieder und Freunde im Sommer die Bergmesse am Schoberköpfl hoch über Lienz.

Aus diesem Umstand wurde die Idee geboren, für diesen traditionellen, kirchlichen Vereinstermin auch ein sichtbares Zeichen in Form eines Kolping-Kreuzes zu errichten.

Markus Groger vereinte in einem Lärchenstamm die drei wesentlichen Schwerpunkte der bisherigen Bergmessen: das Kreuz, das Kolpingzeichen und den Messaltar in Form einer integrierten Steinplatte.

Die Segnung des neuen Kreuzes findet am Sonntag, 15. Juli, um 12 Uhr in Form einer Bergmesse beim Schoberköpfl statt. Dieses befindet sich nordwestlich der Steinermandlbahn-Bergstation am Zettersfeld und ist dort schnell und einfach nach zehn Minuten Gehzeit zu erreichen. Nach der Bergmesse gibt es eine Agape.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren