Tina Fuchs neue Obfrau des RC Figaro

Führung des erfolgreichen Vereines wurde deutlich jünger und weiblicher.

Georg Nöckler bleibt dem Verein als Schriftführer erhalten, Tina Fuchs übernimmt die Leitung. Fotos: T. Tschurtschenthaler

Nach zehn Jahren als Vereinsobmann legte Georg Nöckler am Freitag, 13. Juli, bei der Vereinsversammlung des RC Figaro sein Amt in neue Hände.  Zur Obfrau des 160 Mitglieder zählenden Triathlon-Sportvereins wurde Tina Fuchs gewählt. Nöckler zog eine erfreuliche Bilanz, ließ Veranstaltungen wie den Lienz Triathlon und das Kid’s Race auf dem Lienzer Hauptplatz Revue passieren und verwies auf das sportliche Aushängeschild des RC Figaro, die Abfaltersbacher Triathletin Theresa Moser. Sie erkämpfte zwei Staatsmeistertitel und ging sogar bei der WM in Peking an den Start.

160 Mitglieder zählt der RC Figaro Sparkasse Lienz. Die Generalversammlung tagte im Dölsacher Tirolerhof.

25 Jahre nach der Gründung unterzog sich die Vereinsleitung einer Verjüngungskur mit weiblichen Zügen. Sieben neue Gesichter ziehen in das Gremium ein und wurden bei der Generalversammlung vorgestellt. Obfrau ist Tina Fuchs, ihr Vertreter Herbert Gall, neu sind auch Kassierin Sonja Franz und ihre Stellvertreterin Silke Steiner. Georg Nöckler übernimmt künftig die Schriftführung, seine frisch gebackene Stellvertreterin ist Elisabeth Singer. Ebenfalls neu in der Vereinsleitung sind Verena Glanzer und Paula Müllmann.

Die Physiotherapeutin Tina Fuchs stammt aus Schweden und lebt seit 20 Jahren in Osttirol. Zum Triathlon kam sie durch ihren Mann, der den Nachwuchs des RC Figaro trainiert, und ihre Tochter Klara, die im steirischen Triathlon-Landeskader ist. Die ehemalige Sportstudentin will den Verein erfolgreich weiterführen und dabei besonders den Nachwuchs fördern. Außerdem möchte sie allen Mitgliedern gute Rahmenbedingungen für Training und Wettkampf bieten: „Wir wollen ein Verein für Jung und Alt sein, für Hobbysportler und Spitzenathleten“.

Im Rahmen der Generalversammlung gab's auch eine Reihe von Ehrungen und Auszeichnungen. Mit dem ASVÖ Tirol Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet wurden Hans Mühlburger, er war 25 Jahre lang Kassier, Werner Schmied, der viele Jahre Obmann bzw. Obmann Stellvertreter und eine hauptverantwortlicher Vereinsgründer im Jahr 1987 war, Vizebürgermeister  Meinhard Pargger und Gemeinderat Siegfried Schatz für deren Verdienste um den Verein und den Sport in Lienz. Das ASVÖ Ehrenzeichen in Silber erhielt Theresa Moser für ihre Leistungen bei der EM und WM.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren