Autofahrer rammte in Huben zwei Fahrzeuge

Ein 57-jähriger Mann fuhr am Donnerstag, 2. August, mit seinen Auto auf der Felbertauernstraße in Richtung Lienz. In Gemeindegebiet von Huben geriet der Lenker aus noch ungeklärter Ursache über den Straßenrand, fuhr gegen einen Leitpflock, streifte ein Verkehrsschild und prallte schließlich gegen einen Betonsockel und zwei abgestellte Fahrzeuge.

Der Mann, der bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt wurde, konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Allerdings musste er nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden. Am Fahrzeug des 57-Jährigen entstand Totalschaden.