Nußdorf schlägt Dellach zu Hause 2:1

Glücklicher Heimsieg der Osttiroler gegen kampfstarke Gäste.

Nicht nur die angereisten Fans der Dellacher Gastmannschaft waren sich an diesem Fußballabend im Aguntstadion einig: Nußdorf-Debant hatte das Glück auf seiner Seite, wenngleich es das Glück des Tüchtigen war.

Dellach begann stark und dominierte die ersten 15 Minuten, kam jedoch nach einem starken Konter der Heimelf und den daraus resultierenden Führungstreffer durch Dominik Tagger etwas aus dem Rhythmus.

Nußdorf jubelt nach dem 2:0 durch . Doch Dellach steckte nicht auf. Fotos: M.Gruber/Expa

Als Nussdorf durch Julian Stolzlechner zum 2:0 nachlegte, schien die Partie gelaufen.

Doch der ASKÖ Dellach erzielte durch Thomas Schaunig kurz vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 2:1,  kam bärenstark aus der Kabine und dominierte den zweiten Spielabschnitt streckenweise klar. Pech und einige strittige Schiedsrichterentscheidungen sorgten aber dafür, dass der FCWR – der vier Stammspieler vorgeben musste – am Ende doch drei Punkte einheimste.

Zweikampf zwischen Marcel Mandler (SV Dellach Drau) und Julian Stolzlechner (FC WR Nussdorf Debant)
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren