Pargger kritisiert Blaniks Fördertopf-Aussagen

Verwundert zeigte sich der Lienzer Vize-Bgm Meinhard Pargger über die Aussagen von Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, die nach einem Gespräch mit Landesrat Johannes Tratter davon sprach, dass die Fördertöpfe voll seien.

„Tratter hat nur empfohlen, mit Landeshauptmann Günther Platter über die Unterstützung der Lienzer Schwimmbadpläne zu sprechen“, erklärt Pargger in einer Presseaussendung.

Allerdings gibt es tatsächlich mehrere

Fördermöglichkeiten, so zum Beispiel aus Raumordnungs- oder Tourismusmitteln. Zudem habe Tratter eine Unterstützung aus dem Gemeindeausgleichsfonds in Aussicht gestellt.

„Für die Finanzierung nehme ich jede Unterstützung aus dem Bezirk an,“ stellt Pargger fest und weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich bereits im Jänner 2012 die Obmänner der Planungsverbände auf Ersuchen der Stadt für den Neubau des Hallenbades in Lienz als einziges kommunales Bad in Osttirol ausgesprochen hätten.

Da Landeshauptmann Platter und Landesrat Tratter besonders Gemeinschaftsprojekte fördern, zeigt Pargger Verständnis dafür, dass die Bürgermeister in den Regionen und Tälern des Bezirks auch in ihrem Umfeld Zukunftsprojekte verwirklicht haben wollen.

Beim Schwimmbadprojekt mahnt Pargger allerdings zur Eile. „Jedes Jahr Verzögerung verursacht eine halbe Million Mehrkosten. Man muss endlich Gas geben und auch beim Bund um Förderungen ansuchen“, so der Lienzer Vizebürgermeister.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
nanny vor 6 Jahren

Also wenn ich mich recht erinnere war da noch unter Hibler schon ein spruchreifes Badprojekt + Hotel ausgearbeitet. Passte dann aber nach dem Bürgermeisterwechsel der Architektin DI Blanik nicht. Das Hotelprojekt ging inzwischen auch perdu. Nur ÖVP-Versagen?

ManD vor 6 Jahren

Ach so lieber Herr Pargger was sie und ihre ÖVP Kollegen die letzten Jahrzehnte verschlafen haben sollen andere in 2 Jahren wieder gutmachen.

alice vor 6 Jahren

Wenn ich mich recht erinnere, dann stellt die SPÖ erst seit 2011 den Bürgermeister von Lienz. Die ÖVP und hier Hr. Pargger hätte Jahre (um nicht zu sagen Jahrzehnte) Zeit gehabt Gas zu geben. Man kann ihn einfach nicht mehr Ernst nehmen.

wolf vor 6 Jahren

Man muss endlich Gas geben und auch beim Bund um Förderungen ansuchen“, so der Lienzer Vizebürgermeister. Dann bitte Herr Pargger geben doch sie einmal Gas!!!!!!!!!!!! Und nicht nur immer Kritisieren (früher-oder-später) wie so ihre Art ja zur zeit ist.