Dolomitengolfer holen in Weitra Staatsmeistertitel

Mannschaftsmeisterschaften nach Qualifikation, Titel in Division fünf.

Das junge Team des Dolomitengolf machte bei den Mannschafts-Staatsmeisterschaften in Weitra eine gute Figur.

Es tut sich einiges im Osttiroler Golfsport, bereits in den letzten zwei Jahren konnte die junge Dolomitengolftruppe bei den Tiroler Meisterschaften aufzeigen. Heuer kamen noch einige routiniertere Spieler hinzu. Mit einem zehnköpfigen Team traten sie vom 10. bis 12. August in Weitra bei den Staatsmeisterschaften an, und auf Anhieb holten die Golfer den Titel nach Osttirol.

Am ersten Tag setzten sich die Dolomitengolfer gegen den GC Neusiedlersee in einem heiß umkämpften Match mit 4:3 durch. Peter Kühne sorgte erst am zweiten Extraloch für den entscheidenden Punkt. Somit war der Klassenerhalt geschafft. In Runde zwei ließ man dem GC Ernegg keine Chance und zog souverän ins Finale ein. Dort hieß der Gegner Velden-Wörthersee. Die Dolomitengolfer zeigten ihre Klasse und dominierten jede Partie.

Der Jubel über den Titel war groß: “Unser Ziel war der Aufstieg, das haben wir geschafft“, so der zufriedene Mannschafskapitän Josef Schmidl.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren