Niederösterreich trifft Tirol auf der Alm

Badener Hütte im Frosnitztal feierte mit prominenten Besuchern ihren 100. Geburtstag.

Wie bei der Einweihung der Badener Hütte vor 100 Jahren ging auch beim runden Geburtstag ein Gewitter über der Hütte nieder, das aber mit einem wunderschönen Regenbogen über dem Frosnitztal wieder entschädigte.

Am 3. und 4. August lud der Zweig Baden des Österreichischen Alpenvereines anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Badener Hütte zum Bergfest auf 2608 m Höhe. Fast auf den Tag genau vor 100 Jahren wurde die Hütte am 5. August 1912 mit einer Bergmesse eingeweiht. Der Badener Bürgermeister Kurt Staska nahm, wie vor 100 Jahren sein damaliger Vorgänger, an der Feier teil, ebenso wie etwa Badens Vizebürgermeisterin Helga Krismer oder der Vizepräsident des ÖAV Helmut Ohnmacht.

Die Festgäste fanden bei der Musik von Martin Grill und seiner Alpenvereins-Partie in der gut besuchten Hütte Platz und verbrachten den Abend mit Tanz und Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden.

Viele Festgäste nahmen den mehrstündigen Aufstieg auf sich, um bei der Feier zum 100. Geburtstag der Badener Hütte dabei zu sein: Helmut Klingler, Badens Bürgermeister Kurt Staska, Prägratens Bürgermeister Anton Steiner, Helga Krismer, Vizebürgermeisterin der Stadt Baden und Hüttenwirt Marco Steiner.

Fotos: OeAV-Zweig Baden, R. Ploderer

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren