Sieg und Niederlage für Osttirols Unterligisten

Matrei siegte in Lind im Drautal, während Nußdorf-Debant im Mölltal verlor.

Rene Scheiber (m.) traf beim Auswärtssieg der Matreier gleich doppelt.

Eine starke Leistung zeigten die Kicker der TSU Matrei am Wochenende in Lind im Drautal. Obwohl die Heimmannschaft in der 17. Minute durch Gernot Obertaxer 1:0 in Führung gingen, währte die Freude nur kurz, denn bereits zwei Minuten später drückte Rene Scheiber das Leder zum 1:1 über die Torlinie. Trotz eines munteren Spiels fielen vor der Pause aber keine Treffer mehr.

Im zweiten Spielabschnitt kalkulierte Matrei-Coach Markus Hanser damit, dass die Heimmannschaft das Spiel machen muss und stellte seine Mannschaft auf Konterfußball ein. Bereits in der 57. Minute trug die Umstellung Früchte, als Mario Kleinlercher zum 2:1 erhöhte. In der 68. Minute stellte dann Rene Scheiber den verdienten 3:1 Endstand für die Matreier her.

Julian Stolzlechner erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Nußdorf-Debant. Fotos: Expa/Groder

Wesentlich umkämpfter ging es im Auswärtsmatch des FC Wirtschaftsring Nußdorf-Debant gegen den FC Mölltal zu. Bereits in der 3. Minute gingen die Heimischen durch Christoph Schönegger in Führung. Die Nußdorfer drängten zwar vehement auf den Ausgleich, doch vor dem Pausenpfiff fiel kein Treffer mehr.

Auch nach der Pause spielten die Mannen von Nußdorf-Trainer Josef Fuetsch offensiv und wurden in der 54. Minute mit dem 1:1 durch Julian Stolzlechner belohnt. In der Folge entwickelte sich das Match zu einem hartumkämpften Spiel, bei dem es für Schiedsrichterin Francesca Micossi einige knifflige Situationen gab.

Für die Entscheidung sorgte dann auch passenderweise ein Elfmeter, der aus einem Foul im Strafraum der Nußdorf-Debanter resultierte.  In der 71. Minute erzielte Andi Wenger das 2:1 für den FC Mölltal, was trotz einer weiteren Drangperiode der Aguntstädter, die noch zwei Mal gefährlich ausgekontert wurden, auch den Endstand markierte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren