Lienzer Lions unterstützen Jalimo-Hospital

5.100 Euro Spende für Krankenstation-Projekt in Afrika von Franz Krösslhuber.

Lions-Präsident Dirk Dietrich, Franz Krösslhuber und Past-Präsident Robert Reiner bei der Spendenübergabe für das Jalimo-Hospital-Projekt im Südsudan.

Der Lienzer Kinderarzt Franz Krösslhuber arbeitet unermüdlich an der Umsetzung seines Herzensprojektes, eines Hospitals in der Region Jalimo im Südsudan, in dem vor allem Kinder dringend notwendige medizinische Verpflegung erhalten sollen. Das sogenannte Jalimo-Hospital erfuhr in Osttirol schon sehr viel Unterstützung, womit die erste Baustufe, die Ambulanz mit Röntgen, Ultraschall, Labor sowie zwei Patientenzimmer für Akutfälle beinhaltet, umgesetzt werden soll.

Der Lions-Club Lienz führte in den vergangenen Monaten eine Spendenaktion mit Osttiroler Ärzten für das Jalimo-Hospital durch. Nach Abschluss der Aktion freut sich Krösslhuber über 5.100 Euro.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren