Neuer Sportbewerb in Matrei legte Top-Start hin

90 Profi- und Hobby-Athleten nahmen am 15. September am 1. Matreier Zuniglauf teil.

Die Gewinner des 1. Matreier Zuniglaufs: Peter Sieger (Mountainbike), Tanja Lakata (Mountainbike), Helmut Wilhelmer (Nordicwalking), Katharina Wibmer (Nordicwalking), Christian Rindler (Berglauf), Susanne Maier (Berglauf), Stefan Mattersberger, Robert Rainer und Alois Mattersberger (alle drei 1. in der Mittelzeitwertung).

Nomen est omen: Der Mountainbiker Peter Sieger aus Lienz war souveräner Tagessieger beim 1. Matreier Zuniglauf in Matrei. 90 Aktive in den Klassen Mountainbike, Nordic Walking und Berglauf nahmen am Sportplatz in Matrei Bichl die 8,3 km lange Strecke in Angriff, die eine Höhendifferenz von 935 m aufwies.  Neben Spitzenathleten aus Osttirol waren viele Hobbysportler am Start.

Peter Sieger war der schnellste Mountainbiker.

In der Mountainbike Klasse ging vom Start weg der Lienzer Peter Sieger in Führung und legte ein enormes Tempo vor, dem niemand auch nur annähernd folgen konnte. Im Ziel hatte der Führende im Osttiroler Mountainbike Cup knapp sechs Minuten Vorsprung  auf den Zweitplatzierten, den Lokalmatador Armin Egger aus Matrei, der Meinhard Gsaller aus Hopfgarten auf den dritten Rang verwies. Dem Lienzer Karl Schupfer (Rang vier) fehlten 30 Sekunden auf einen Stockerlplatz. In der Damenklasse der Mountainbiker war die Lienzerin Tanja Lakata ein Klasse für sich und landete einen überlegenen Start/Ziel-Sieg. Platz zwei ging an Sonja Rindler vor Irmgard Niederegger.

Christian Rindler aus Ainet schlug den großen Favoriten beim Berglauf.

In der Klasse der Bergläufer galt vor dem Rennen der Matreier Ingemar Wibmer als großer Favorit auf den Tagessieg. Ein taktisch kluges Rennen lief der Aineter Christian Rindler und siegte mit einem Vorsprung von mehr als einer Minute auf Ingemar Wibmer. Platz drei belegte Hermann Webhofer. Wesentlich klarer war das Ergebnis bei den Damen, wo die erst 18jährige Susanne Mair mit einem Vorsprung von mehr als 11 Minuten auf Silvia Rindler (Ainet) und Beatrice Berger aus Prägraten das Rennen für sich entschied.

In der Disziplin Nordic Walking siegte Helmut Wilhelmer.

Bei den Nordic Walkern ging der Sieg an den Lienzer Helmut Wilhelmer vor dem Prägratner Gerhard Berger und Bernhard Leiter. Bei den Damen setzte sich die Favoritin Katharina Wibmer aus Oberleibnig klar gegen ihre Konkurrentinnen (Andrea Raneburger und Lydia Mattersberger) durch.

Für die Teamwertung war die Mittelzeit ausschlaggebend. Dieser am nächsten kam das Team des SV Zunig mit Robert Rainer, Alois Mattersberger und Stefan Mattersberger.

Die Ergebnisliste Klasse sowie die Ergebnisliste Mittelwertung hier zum Download!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren