Vandalen wüteten am Iselkai in Lienz

Wieder einmal wurde im Park entlang der Isel gezecht und randaliert.

Eine Spur der Verwüstung zog eine Gruppe nächtlicher Vandalen am Samstag, 22. September vom Spielplatz westlich der HTL den Kai entlang in Richtung Zentrum. Ein mit Partymüll übersäter Kinderspielplatz, beschädigte Mauern, zerbeulte Müllkübel und umgestürzte Container blieben zurück. Parkbänke wurden aus der Verankerung gerissen, eine Bank sogar in die Isel geworfen. Die Lienzer Polizei bittet um Hinweise.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren