Stockerlplatz für Osttiroler bei Triathlonzug 2012

Abschlussveranstaltung und Siegerehrung als Höhepunkt des diesjährigen ASVÖ-Zuges.

Die jungen Osttiroler Triathleten erreichten beim diesjährigen Triathlonzug fantastische Gesamtplätze und sind ganz vorne mit dabei. Foto: RC Figaro

Am diesjährigen ASVÖ-Triathlonzug 2012 nahmen insgesamt über 600 Kinder an den acht Zug-Veranstaltungen in Bozen, Achensee, Area 47, Innsbruck, Kitzbühel, Telfs, Flintsbach in Bayern und Walchsee teil. Am 29. September fand dazu die Abschlussveranstaltung und Siegerehrung in Rum statt. Der RC Figaro Sparkasse Lienz war mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen bei den Bewerben, die für die Jahrgänge 2006 bis 1997 ausgeschrieben waren, vertreten.

Am erfolgreichsten schlug sich Samuel Müllmann, der zwei Einzelsiege für sich verbuchte und in der Gesamtwertung mit dem 2. Rang und damit einzigen Stockerlplatz für den RC-Figaro belohnt wurde. Den 4. Gesamtrang und somit nur knapp am Stockerl vorbei erreichten Tanja Oberegger und Felix Gall. Tolle Leistungen zeigten aber auch die Jungathleten Marit Franz (9.), Sandra Steiner (9.) sowie Sandra Gomig, Alina Sinn und Marcel Pawlik.

Außerhalb der Zugwertung starteten auch die Jugendlichen und Junioren der Jahrgänge 1993 bis 1996. Dabei holte sich die ehemalige Figaroathletin Klara Fuchs, die nun für den MSC Graz an den Start geht, den Klassensieg.

Erfolgreich schlugen sich auch die Teilnehmer der Schwimmunion Osttirol, die durch Michelle Pawlik den zweiten Osttiroler Stockerlplatz im Rahmen den ASVÖ-Triathlonzug 2012 sicherten. Den ausgezeichneten 6. Gesamtrang erreichten ihr Bruder Noel Pawlik und Stefan Kollreider.

Im Sommer 2013 wird der ASVÖ-Triathlonzug mit einem Aquathlon am Tristachersee auch in Osttirol wieder Station machen!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren