Osttirols Straßennetz wird weiter verbessert

Um zwei Millionen Euro werden in Defereggen, Ainet und Kartitsch die Straßen saniert.

Die Auffahrt von Huben ins Defereggental wird bis zum Herbst 2014 um 1,25 Millionen Euro generalsaniert. Foto: Hermann Tagger

Rund zwei Millionen Euro investiert das Land Tirol im Herbst in den Ausbau von fünf Straßenprojekten in Osttirol. Darin ist das Großprojekt der Umfahrung Mittewald gar nicht inkludiert. „Wir bringen die Teilstücke der Defereggental Straße, der Rajacher Landesstraße, der Hollbrucker Straße und der Gwablstraße auf den neuesten Stand der Verkehrssicherheit“, erklärt LH-Stv. Anton Steixner.

Den größten Teil der Kosten verschlingt mit 1,25 Millionen Euro die Auffahrt von Huben in das Defereggental. Diese wird ab dem Frühjahr 2013 auf einer Länge von 1,5 Kilometern komplett saniert und auf 5,5 Meter verbreitert. Im Herbst 2014 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Ebenso im Defereggental wird im Moment um 180.000 Euro die Rajacher Landesstraße im Gemeindegebiet von Hopfgarten saniert. Im Gegensatz dazu konnten die Arbeiten auf der Defereggentalstraße im Bereich des Staller Sattels heute Freitag, 5. Oktober, abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten für das Baulos Obersee am Staller Sattel lagen bei 270.000 Euro.

Doch nicht nur im Defereggental kommt man in den Genuss der Straßenbauoffensive des Landes. Im Gemeindegebiet von Ainet wird nächste Woche um 50.000 Euro ein 500 Meter langer Abschnitt der Gwablstraße saniert. Die Arbeiten sollen noch in der gleichen Woche abgeschlossen werden.

Auch im Osttiroler Oberland werden Sanierungsarbeiten durchgeführt. In Kartitsch wird bereits seit einigen Tagen im Ortsteil Walcher die Fahrbahndecke der Hollbrucker Straße auf einer Länge von 450 Metern saniert. Die Arbeiten sollen noch heute Freitag, 5. Oktober, abgeschlossen werden und kosteten das Land Tirol 50.000 Euro.

Die Ausbauoffensive ist jedoch nicht nur für die Verkehrsteilnehmer erfreulich, sondern auch für die regionale Wirtschaft, da alle fünf Bauaufträge an heimische Auftragnehmer vergeben werden konnten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren