25. Jubiläumsausgabe des Raiffeisen Läufercups

Über 140 Teilnehmer bestritten am 14. Oktober das letzte Rennen des Cups in Leisach.

Der Raiffeisen Läufercup hat sich in den vergangenen 25 Jahren zu einem sportlichen Erfolgsmodell entwickelt. In den Jahren 1988 bis 2012 wurden insgesamt 226 Laufveranstaltungen in Osttirol, Kärnten, Süd- und Nordtirol durchgeführt. 158 Rennen kamen in Osttirol, 38 in Kärnten, 29 in Südtirol und 8 in Nordtirol zur Austragung. Im Durchschnitt nahmen 150 bis 160 Läuferinnen und Läufer an jeder Rennveranstaltung teil.

Die SiegerInnen der Sportunion Meisterschaften 2012 mit Günther Mitterbauer, Präsident Sportunion Tirol, Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Vizebürgermeister Charly Kashofer. Foto: Ferdl Berschan/Bodner

Nach dem letzten Rennen in Leisach erfolgte noch am gleichen Tag in Lienz die Endsiegerehrung für das Jubiläum „25. Raiffeisen Läufercup 2012“. Die Gesamtwertung dieser einmaligen und beliebten Laufserie wurde auch für die Wertung der „Union Landesmeisterschaft 2012 im Laufen“ herangezogen. Der Cup wird seit Beginn vom Sportunionbezirks- und Landesreferenten für Leichtathletik und Laufsport Bernd Bürgel organisiert.

Die Athleten traten in insgesamt 24 Altersklassen von SchülerInnen unter 8 Jahren bis Frauen 50 und Männer 70 Jahre und älter bei allen zehn Rennen an. Mit 14 Klassensiegen waren die Läuferinnen und Läufer aus Osttirol am erfolgreichsten. 9 Wertungssieger kamen aus Südtirol, und Anna Gollreider holte den einzigen Goldpokal nach Kärnten.

Alle Ergebnisse sowie die CupsiegerInnen und UnionmeisterInnen 2012 aller zehn Bewerbe stehen hier zum Download bereit!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren