Krampusse sind der Kuh auf den Fersen

Unser Krampusvideo knackt demnächst die 25.000er Marke auf Youtube.

Ein Fell zu tragen garantiert höchste Zugriffszahlen auf dem Dolomitenstadt-Videokanal. Krampus gegen Kuh lautet derzeit das Rennen um die Sehergunst.

Der Dolomitenstadt-Videokanal auf Youtube erfreut sich bisher mit fast 400.000 Views ständig zunehmender Beliebtheit und wird täglich rund 1000 Mal aufgerufen. Das verwundert wenig bei aktuellen Videos wie dem HAK-Ball Movie oder der Doku über Jos Pirkner. Es gibt aber auch einige Filme, die schon länger im Netz stehen und immer noch echte Renner sind.

Spektakulärster Durchstarter ist auf unserem Channel derzeit das Krampusmovie aus dem Vorjahr. Es verzeichnete in den letzten 30 Tagen mehr als 5000 Aufrufe und hat in der vergangenen Woche als zweites Dolomitenstadt-Movie nach dem legendären Kuh-Video die 20.000er-Marke geknackt. Offenbar steigt mit sinkenden Temperaturen die Vorfreude auf das große Larvenspektakel.

Wenn die Krampusse so weiterlaufen, werden sie das flüchtende Rindvieh, das bei 24.759 Views hält, in den nächsten Tagen überholen. Bezeichnend für die Krampusmania in Osttirol: auch die Plätze 3 und 4 in unserer ewigen Bestenliste gehen derzeit an fellbehangene Glockenträger. Der Krampuslauf 2010 hält bei fast 16.000 Views, knapp gefolgt vom Video über die Kinderkrampusse in Tristach.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren