Lebende Schaufenster in der Lienzer Innenstadt

Das zweite von kunstkontakt initiierte Lehrlingskulturprojekt begeisterte Passanten.

Schon zu Beginn des Jahres, Anfang Februar, ließ ein kreatives und künstlerisches Projekt von und mit Maurerlehrlingen aus Osttirol aufhorchen. Diese erste von Angela Frey und Monika Reindl-Sint (kunstkontakt) im Rahmen der Projektreihe „K3-Kulturvermittlung mit Lehrlingen“ ins Leben gerufene Aktion war ein voller Erfolg. Damals stand die Fotokunst im Vordergrund. Nun arbeiteten kunstkontakt, K3 und die Berufsschule wieder zusammen an der Realisierung einer Kunstaktion, und heraus kamen die sogenannten „shop-window-acts“. „Wir möchten die Lehrlinge aus ihrem Arbeits- und Schulalltag herausholen, sie auf kreative Ideen bringen, die sie auch in ihrem Beruf umsetzen können.“ so Angela Frey.

Die Tiroler Schauspielerin Birgit Melcher trainierte mit den Lehrlingen Körpersprache und Kommunikation als Vorbereitung für den Höhepunkt des Projekts, dem „Shop-Window-Act“ am 19. Oktober in den Schaufenstern der Lienzer Innenstadt.
Lehrlinge der Berufsgruppe Verkäufer der dritten Klasse der Berufsschule Lienz nahmen an einem zweieinhalbtägigen Workshop „lebende Schaufenster“ teil. Dieser begann mit einer Auseinandersetzung mit der Ausstellung „Egger Lienz/Walde/Berg“ am Schloß Bruck, wo die Jugendlichen ihren Blick beim Betrachten der Objekte schärften, Parallelen und Unterschiede der drei Künstler erarbeiteten und sich mit den unterschiedlichsten Ausdrucksformen der Maler befassten. Wenige Tage später, am 18. Oktober, traf sich die Gruppe mit der Tiroler Schauspielerin Birgit Melcher und setzte sich mit Stimm- und Sprechtraining auseinander. Mit Analysen sowie verschiedenen Übungen wurde vor allem an Körpersprache und Kommunikation gefeilt. In Kleingruppen wurden zu Bildern der Ausstellung Kurzschauspiele erarbeitet, die am 19. Oktober in vier Schaufenstern im Lienzer Stadtzentrum dargeboten wurden. Die Jugendlichen selbst waren begeistert vom außergewöhnlichen Kunstprojekt.

Claus Bernsteiner beobachtete – wie viele andere neugierige Passanten auch – das Geschehen in den innerstädtischen Schaufenstern und brachte uns folgende Fotos mit:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
wiederdahoame vor 5 Jahren

Eine super Aktion, die ich mir gerne angesehen hätte! Schade, dass sie nicht via Dolomitenstadt angekündigt wurde, wäre gerne dabei gewesen.