Nußdorf-Debant spielte Unentschieden

Ein Elfmeter-Tor von Dominik Tagger rettete Nußdorf-Debant einen Punkt.

Dominik Tagger (rotes Trikot) erzielte für Nußdorf-Debant den wichtigen 1:1-Ausgleich. Foto: Tobias Tschurtschenthaler

Im letzten Spiel der Herbstrunde empfing der FC Wirtschaftsring Nußdorf-Debant den Aufstiegsaspiranten SV Seeboden. Obwohl die Oberkärntner leichter Favorit waren, hielten die Aguntstädter gut dagegen. Allerdings konnten weder die Gäste, noch die Heimmannschaft ein Tor erzielen, weshalb es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause ging.

Das änderte sich jedoch nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff, als in der 47. Minute Edmund Schumi die Seebodener mit 1:0 in Führung schoss. Durch den Rückstand schienen die Kicker von Debant-Coach Josef Fuetsch ein wenig verunsichert, spielten jedoch weiter nach vorne und wurden in der 66. Minute mit einem Foulelfmeter belohnt. Den Strafstoß verwandelte Dominik Tagger souverän mit einem satten Schuss ins linke Eck.

Nach dem Tor plätscherte das Spiel vor sich hin, weshalb das Endergebnis mit 1:1 voll in Ordnung ging.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren