Schneefall sorgte für Stromausfälle

Der überraschend starke Wintereinbruch in der Nacht auf Donnerstag, 1. November, sorgte in vielen Gemeinden im Lienzer Talboden für Stromausfälle. Aufgrund des schweren Nassschnees waren nämlich mehrere Bäume umgestürzt, welche dabei die Stromleitungen beschädigten. Dadurch waren rund 3.000 Haushalte in Lienz, Tristach, Lavant und Nikolsdorf ohne Strom.

Die TIWAG arbeitet auf Hochtouren um die Stromversorgung bis in die Mittagsstunden wieder zu gewährleisten.