Brand in der Lienzer Innenstadt

Am 2. November gegen 1 Uhr früh entstand in einer Wohnung in der Oberhueber-Gasse 2 in Lienz ein Brand. Die starke Rauchentwicklung in der Wohnung wurde von einem Nachbarn bemerkt, der die Einsatzkräfte alarmierte. Einer 87-jährigen, gehbehinderten Bewohnerin gelang es bis zum Eintreffen der Polizeibeamten und der Feuerwehr Lienz mit 35 Mann ein Fenster zu öffnen. Die Polizeibeamten halfen mit, die Pensionistin mittels Drehleiter aus der Wohnung zu bergen. Die 87-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das BKH Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?