Die Lienzer Sparkasse sucht junge Talente

Mit 10.000 Euro im Jahr will der Stiftungsrat der Bank heimische Talente fördern.

Anton Klocker, Vorstand der Lienzer Sparkasse, Wolfgang Schneeberger, Vorstandsmitglied der Lienzer Sparkasse Privatstiftung, mit den HAK-Schülern Philip Drechsel, Felix Feichter, Laura Ebner und Franziska Bundschuh sowie Schuldirektor-Stv. Robert Michelitsch.

Die Privatstiftung der Lienzer Sparkasse hat sich vorgenommen talentierte Jugendliche aus Osttirol mit insgesamt 10.000 Euro zu fördern – und das mindestens drei Jahre lang. Um die heimischen Talente auf das Projekt aufmerksam zu machen, setzten die Entscheidungsträger der Bank auf jugendlichen Zeitgeist und beauftragten eine Projektgruppe der HAK mit dem Vorhaben.

Laura Ebner, Franziska Bundschuh, Felix Feichter und Philip Drechsel erarbeiteten unter der Aufsicht von Werner Gatterer einen Kriterienkatalog, nach dem die Unterstützung vergeben werden soll. Auch dazu passende Plakate und Flyer wurden entworfen, die man bei der Präsentation vor 70 Besuchern in der Lienzer Sparkasse vorstellte.

Wem also ein verborgenes Talent innewohnt, jedoch der finanzielle Background fehlt um dies zu fördern, der kann sich bei der Lienzer Sparkasse bewerben. Egal, ob man nun ein super Sportler oder begeisterter Musiker ist. Ob in einem eine ausgesprochen Muse für tolle Geschichten schlummert, oder einem das Geschick für handwerkliche Fähigkeiten in die Wiege gelegt wurde: Unter http://www.sparkasse.at/lienz kann man sich noch bis Samstag, 15. Dezember, anmelden, oder ein Anmeldeformular „downloaden“.

Eine Fachjury entscheidet dann im Jänner 2013, welche Jugendlichen finanziell gefördert werden sollen und in welchem Ausmaß dies geschieht.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
anton2009 vor 5 Jahren

Eine Super-Idee der Lienzer Sparkasse welche die 4 HAK-SchülerInnen in einem vollen Sparkassensaal ausgezeichnet präsentiert haben! Allen Beteiligten großes Lob und vielen Dank!