Bei Beschneiungsarbeiten verletzt

Am Freitag, 16. November, arbeitete ein 50-jähriger Osttiroler gegen 10.30 Uhr im Skigebiet Zettersfeld an der Beschneiungsanlage, als er plötzlich ausrutschte und auf eine Abdeckung stürzte.

Dabei verletzte sich der Mann so unglücklich, dass er nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden musste.