Mario Scheiber zu Besuch an der HS Nußdorf-Debant

Schüler der Projektgruppe Skirennsport bekamen Einblick in den Skirennzirkus.

Die Hauptschule Nußdorf-Debant bietet neben den drei Schwerpunkten „Musik“, „Neue Medien“ und „Italienisch“ ein vielfältiges Programm an, darunter etwa das seit mehreren Jahren erfolgreiche Skirennsport-Projekt. In enger Zusammenarbeit mit dem Ski Club Lienz sowie dem Skiverein Nußdorf-Debant sollen die jungen heimischen Skitalente gezielt gefördert werden. „Von Vorteil ist, dass die jungen Sportler in ihrem familiären Umfeld bleiben können“, so Hauptschuldirektor Thomas Greuter.

Ex-Skirennprofi Mario Scheiber gab dem Nachwuchs – den Schülern der HS Nußdorf-Debant mit Schwerpunkt Skirennsport – Einblick in die Welt des Skirennsports.

„Unser großes Anliegen ist es einerseits, den schneesportbegeisterten Kindern eine qualifizierte schulische Ausbildung zu bieten, andererseits wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler altersadäquat auf eine sportliche Zukunft vorbereiten“, erklärt Stefan Rauchegger als zuständiger Projektlehrer. Seit Beginn des laufenden Schuljahres absolvieren die jungen Skitalente ein intensives Aufbauprogramm an der Schule. Ab Mitte Dezember beginnt das mit Spannung erwartete Schneetraining mit dem Skitrainer Othmar Rainer vom Ski Club Lienz.

Aufregung und Freude herrschte bei den jungen Sportlern, als der ehemalige ÖSV-Schirennprofi Mario Scheiber im November die Projektgruppe besuchte und einen Einblick in den Skirennzirkus gewährte. Nach einem kurzen Video mit imposanten Bildern aus seiner Karriere durften die Schülerinnen und Schüler Mario Scheiber interviewen. Ganz besonders begehrt waren natürlich die Autogrammkarten des Schistars.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren