Mit Einachs-Schlepper 20 Meter abgestürzt

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich Dienstagnachmittag in Außervillgraten. Ein 77-jähriger Bauer kam beim Mistaufbringen auf einer steilen Bergwiese mit seinem Einachs-Schlepper ins Rutschen, konnte nicht mehr abspringen und stürzte mit dem Fahrzeug rund 20 Meter ab.

Unbestimmten Grades verletzt blieb er unter dem Gefährt liegen, konnte sich dann aber selbst befreien. Die Rettung brachte den Mann nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in das BKH Lienz. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?