Verkehrsunfall wegen Wildwechsels

Offenbar aufgrund eines plötzlichen Wildwechsels verlor am Dienstagvormittag, 27. November, ein 22-jähriger Kärntner zwischen Tassenbach und Kartitsch die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und krachte dann frontal gegen eine Böschung.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug und kam erst auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 22-Jährige konnte sich zwar selbst aus dem Wrack befreien, musste aber nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand Totalschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?