Tagesbetreuung in Nußdorf-Debant macht Schule

Die schulische Tagesbetreuung an der Hauptschule Nußdorf-Debant ist gut angelaufen.

Im neuen Betreuungsraum der Hauptschule Nußdorf-Debant macht das gemeinsame Chillen, Spielen oder Lernen Spaß. Foto: M. Ortner

Mit Beginn des Schuljahres 2012/13 wird in der Marktgemeinde Nußdorf-Debant erstmals die Schulische Tagesbetreuung angeboten. Insgesamt 24 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren haben sich dafür angemeldet und werden nun je nach Bedarf an einem bis zu fünf Wochentagen von der Volksschullehrerin Christina Oberlojer betreut.

Einer der wichtigsten Programmpunkte an den jeweiligen Nachmittagen ist das gemeinsame Mittagessen, das vom OK-Zentrum ausgegeben und im Gemeindecafé eingenommen wird. Anschließend folgt die Erledigung der Hausübungen, zum Üben und Wiederholen bestehen vielfältige Möglichkeiten. Auch das tägliche Lesen spielt eine wichtige Rolle. Die restliche Zeit gilt verschiedenen Aktivitäten wie Spielen, kreativer Ausdruck, Malen oder Basteln und natürlich Bewegung, wenn möglich an der frischen Luft. Außerdem  gibt es eine kleine Jause. Das Feiern der Geburtstage und wichtiger Tage im Jahreskreis soll die Gemeinschaft fördern und stärken, Entfaltungsmöglichkeiten bieten und Wohlgefühl hervorrufen.

Mit 24 angemeldeten Schülern ist die schulische Tagesbetreuung an der Hauptschule Nußdorf-Debant mit dem Schulbeginn im Herbst gut angelaufen. Foto: M. Ortner

Unterstützt wird das Vorhaben, das mittlerweile sehr gut angelaufen ist, durch die Landesförderung und gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem OK-Zentrum sowie den Eltern. Mit der Organisation begannen die Verantwortlichen noch vor den Sommerferien, damit im Juli und August die drei Lern-, Bewegungs-, Spiel- und Entspannungsräume und der Eingangsbereich der Hauptschule für die kindgerechte Betreuung vorbereitet werden konnten. Zahlreiche neue Möbel, Lernspiele und –materialien, Unterhaltungsspiele, Mal- und Bastelutensilien, Bewegungsmaterialien und Bücher für eine sinnvolle und lehrreiche Beschäftigung an den Nachmittagen wurden angeschafft. Zusätzlich dürfen die Räumlichkeiten der Hauptschule und der Gemeinde mitbenützt werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren