Lauftreff Dölsach beschließt die Saison in Italien

Acht Läufer nahmen am 18. November am Halbmarathon in Palmanova teil.

Einen gelungenen Saisonabschluss feierte der Lauftreff Dölsach im italienischen Palmanova beim Halbmarathon am 18. November. Nachdem bereits beim Grazer Halbmarathon und Marathon im Oktober sehr gute Zeiten und Topplatzierungen von den Athleten des Lauftreffs Dölsach erzielt worden waren, steigerten alle Läufer ihre Leistungen in Palmanova nochmals.

Die Athleten des Lauftreff Dölsach vor dem Start in Palmanova, Italien: Franz Mietschnig, Johann Reisinger, Ernst Prislan, Günther Lukasser, Reinhard Steinbauer, Bernhard Vögl, Günther Obereder, Sabine Mairginter und Hans Bachlechner.

Insgesamt acht LäuferInnen vom Lauftreff Dölsach nahmen bei perfekten Wetterbedingungen an diesem Rennen teil. Bernhard Vögl lief als Erster bei der internen Vereinsmeisterschaft mit einer hervorragenden Zeit von 1.23.58 durchs Ziel. Wie schon in Graz lieferten sich Franz Mietschnig und Reinhard Steinbauer (Sektionsleiter des SV Dölsach) ein packendes Duell. Erst auf den letzten zwei Kilometern konnte Mietschnig sich absetzen und mit einer persönlichen Bestzeit von 1.25.20 knapp vor seinem Vereinskollegen Steinbauer (1.25.36) die Ziellinie überqueren.

Ebenfalls spannend war das Match zwischen Günther Obereder (1.29.20) und Ernst Prislan, der gesundheitlich leicht angeschlagen war und sich erst in letzter Minute für einen Start entschied. Prislan zeigte sich mit einer Zeit von 1.29.35 daher zufrieden. Als einzige Dame vom Lauftreff Dölsach steigerte Sabine Mairginter ihre persönliche Bestzeit um über eine Minute auf die beachtliche Zeit von 1.32.01. Sie erreichte von insgesamt 651 Frauen als 34. das Ziel auf der Piazza Grande.

Johann Reisinger und Günther Lukasser liefen ein gemeinsames Rennen, wobei ihre Zeit von 1.33.04 für Lukasser ebenfalls persönliche Bestzeit war. Bestens betreut und angefeuert wurden die Athleten von ihrem Trainer Hans Bachlechner. Nach 30 Rennen, an denen Läufer vom Lauftreff Dölsach teilgenommen haben, ist nun eine längere Wettkampfpause angesagt, aber einige Laufziele für das Jahr 2013 geistern bereits in den Köpfen herum.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
schlumpfi vor 5 Jahren

;-) Gefällt mir!

spitzeFeder vor 5 Jahren

Hiermit möchte ich mich in aller Form entschuldigen und schlumpfi Recht geben, offensichtlich war meine Aufmerksamkeit gestern nicht auf gewohntem Niveau,

meint eine zerknirschte

spitzeFeder

schlumpfi vor 5 Jahren

Wenn doch die spitze Feder auch das Foto genau betrachtenen und den dazugehörigen Bericht aufmerksam lesen würde, dann würde sie feststellen, das der neunte, zum ersten keine startnummer trägt und zum zweiten, er der Trainer war, der sie unterstützte! Das nenne ich wider mal tüpische "Bildlenschauer"!!!!!!

spitzeFeder vor 5 Jahren

Warum werden uns auf dem Bild neun LäuferInnen (namentlich erwähnt) präsentiert, obwohl uns die Headline nur acht Teilnehmer einreden will?

fragt sich

spitzeFeder