Italiener landete in Sillian mit Auto im Bachbett

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall wurden am Samstag, 8. Dezember, um 4 Uhr, die Einsatzkräfte der Feuerwehren Sillian und Arnbach gerufen. Ein italienischer Staatsbürger kam mit seinem Wagen im Ortsgebiet von Sillian aus unbekannter Ursache von der Straße ab und stürzte daraufhin direkt in ein enges Bachbett.

Dabei zog sich der Autolenker Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde von der Rettung in das Krankenhaus Innichen transportiert. Währenddessen bargen die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Wagen aus dem schmalen Bachbett.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?