Trickbetrüger bestahl Rentner in Lienz

Das Opfer eines Trickdiebstahls wurde vor kurzem ein 65-jähriger Mann in Lienz, als ihn ein Unbekannter darum bat, ihm eine Zweieuromünze in zwei einzelne Münzen zu wechseln.

Bereitwillig zückte der 65-Jährige die Geldtasche, woraufhin ihm der Unbekannte diese aus der Hand nahm und selbst im Münzfach nachschaute. Dabei zog er unbemerkt mehrere Geldscheine aus dem Portemonnaie und gab diese dann dem Mann wieder zurück.

Der 65-Jährige bemerkte erst nach einiger Zeit, dass in seiner Brieftasche plötzlich eine

dreistellige Summe fehlte. Er beschreibt den Täter als ca. 165 – 170 cm groß, korpulent, mit südländischem Aussehen und Teilglatze sowie kurz geschorenen Haaren. Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Jacke und dunkler Hose.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?