Hochstein-Tourengeher ließen Verletzten liegen

Am 30. Dezember gegen 12.55 Uhr fuhr ein 26 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Lienz mit seinen Carvingschiern im Schigebiet Hochstein talwärts. Dabei wollte er über den oberen Verbindungsweg, Höhe Damenstart, abfahren.

Zum selben Zeitpunkt überquerten zwei derzeit unbekannte Schitourengeher diesen Weg. Um eine Kollision zu vermeiden, versuchte der Schifahrer abzubremsen, kam zu Sturz und verletzte sich am rechten Knie. Die beiden Schitourengeher entfernten sich, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Schifahrer wurde nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Die Polizeiinspektion Lienz bittet um Hinweise.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?