AK Tirol informiert über Hofer-Ökostrom

Seit 14. Jänner bietet die oekostrom AG in Kooperation mit dem Discounter Hofer ein neues Stromprodukt an. Die Tarife pro kWh sind etwas höher als sie derzeit von Tiwag, IKB und den übrigen Tiroler Stadtwerken für Privatkunden angeboten werden.

Allerdings wird bei einem Verbrauch von mehr als 3.000 kWh keine Grundgebühr berechnet, wodurch Kunden in einigen (wenigen) Fällen vom Umstieg zur oekostrom AG ein paar Euro einsparen könnten. Zusätzlich gibt es für Neukunden im Rahmen dieser Aktion eine Preisgarantie bis Ende 2014.

Die Arbeiterkammer Tirol empfiehlt Kunden bei einem Wechsel zur oekostrom AG den Tarif „Grundstrom zum Hoferpreis“, der aber vorerst österreichweit auf ein Kontingent von 5.000 Verträgen beschränkt ist. Zu beachten sei laut AK Tirol auch, dass das herkömmliche Produkt der oekostrom AG für Privatkunden um 11 % höhere Tarife vorsieht und in jedem Fall zu einer deutlich höheren Stromrechnung im Vergleich zu den regionalen Anbietern führt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
rolandius vor 5 Jahren

Um sich wirklich zu informieren welchen Auswirkungen ein anderer Tarif hat empfehle ich denn Tarifkalulator der E-Control dort ist auch der neue Hofer-Ökostrom AG Tarif vorhanden.

http://www.e-control.at/de/konsumenten/service-und-beratung/toolbox/tarifkalkulator/tarifkalkulator-application

Ebenso ist die Ökostrom AG zusammen mit der AAE Naturstrom im Bereich Ökostrom die Anbieter mit dem höchsten Anspruch und auch mit den besten Bewertungen.

Diese Anbieter bieten nämlich ausschließlich Ökostrom an.