Autounfall mit vier Fahrzeugen in Matrei

Gleich vier Fahrzeuge waren am Sonntag, 20. Jänner, in einen Unfall im Bereich Rabenkopf-Auerfeld in Matrei verwickelt. Ausgelöst wurde der Unfall durch eine Kettenreaktion, als gegen 16 Uhr ein Autofahrer, der von Virgen in Richtung Matrei fuhr, in einer leicht hängenden Linkskurve von der Straße rutschte und rechts in den Straßengraben stürzte.

Aufgrund des Unfalls bremste das dahinter fahrende Auto ab, geriet wegen der glatten Fahrbahn auf die linke Straßenseite und krachte direkt in zwei entgegenkommende Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand schwer verletzt. An allen vier Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.