Tiroler Biathletin gewinnt in Obertilliach Bronze

Lisa Hauser aus Reith bei Kitzbühel holte die erste Medaille für Österreich.

Lisa Hauser (r.) belegte hinter der Deutschen Laura Dahlmeier (Mitte) und der Russin Olga Podtschufarowa (l.) sensationell Platz 3. Foto: Expa/Gruber

Mit einer fehlerlosen Schießleistung und einer beeindruckenden Laufperformance in der Loipe sicherte sich heute Samstag, 26. Jänner, die 19-jährige Biathletin Lisa Hauser aus Reith bei Kitzbühel bei der IBU Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Obertilliach die Bronzemedaille im Sprint.

Die Schülerin des Skigymnasiums Saalfelden musste sich über die 7,5 Kilometer lange Distanz nur der Deutschen Laura Dahlmeier und der Russin Olga Podtschufarowa geschlagen geben.

Für die junge Athletin ist es bereits die dritte Medaille bei Nachwuchs-Titelkämpfen. Bei der Jugend-WM im Vorjahr sicherte sie sich ebenfalls Bronze im Sprint und in der Staffel.

Fabienne Hartweger (Platz 32) und Christina Rieder (Platz 58) komplettierten das Feld der Österreicherinnen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren