1.405 Stunden im Dienst der Wasserrettung Lienz

15 Mal mussten die Mitglieder der Wasserrettung Lienz im Vorjahr ausrücken.

Präsident Meinhard Pargger (l.) und Obmann Franz Striemitzer (r.) zeichneten Christian Schneider, Barbara Nießl und Andrea Egger mit dem Leistungsabzeichen in Gold aus.

In den letzten Jahren eilt die Wasserrettung Lienz immer öfter zu Hilfe. „Waren es 2010 noch sechs Einsätze, so mussten wir im Vorjahr schon 15 Mal ausrücken“, erzählte der Obmann der Wasserrettung Lienz, Franz Striemitzer, bei der Jahreshauptversammlung.

Neben zahlreichen Überwachungsstunden bei nationalen und internationalen Wettkämpfen, wie beispielsweise dem Dolomitenmann, verbrachten die Wasserretter rund 1.405 Stunden im Wildwasser.

Aktuell beläuft sich der Mitgliederstand auf 413 Mitglieder, von denen im Rahmen der Jahreshauptversammlung Kristina und Lena-Maria Aichner, Christian Burger, Harald Klocker, Dominik Pargger, Verena Steiner, Johannes Steinmair, Martin Zapata, Sabrina Indrist und Daniel Shearer mit dem Leistungsabzeichen in Bronze, und Gottfried Haller mit dem Leistungsabzeichen in Silber ausgezeichnet wurden. Für Andrea Egger, Barbara Nießl und Dr. Christian Schneider gab es sogar Gold.

Für das kommende Vereinsjahr hat man sich viel vorgenommen. Immerhin starten schon heuer die Vorbereitungen für das 50-Jahr-Jubiläum im Jahr 2014.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren