Biathlet aus Kartitsch startet in Obertilliach

Martin Huber aus Kartitsch wurde zur Jugend-WM in Obertilliach nachnominiert.

Schussbereit ist der Kartitscher Biathlet Martin Huber. Der junge Oberländer startet am Mittwoch, 30. Jänner, bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Obertilliach. Foto: Expa

Bei der IBU Jugend- und Junioren-WM im Biathlon steigt für die Osttiroler Fans in Obertilliach am Mittwoch, 30. Jänner, ein ganz besonderes Highlight. Dann greift nämlich bei den Österreichern der Kartitscher Lokalmatador Martin Huber in das Renngeschehen ein. Huber wurde aufgrund eines Krankheitsfalles im ÖSV-Team nachnominiert.

Bei den Veranstaltern regt sich schon die Vorfreude, denn nach der vollen Zuschauertribüne am Samstag und Sonntag, sollte diese nun auch am Mittwoch bis auf den letzten Platz gefüllt sein. Sollte sich bis zum Abschlusstag am Freitag, 1. Feber, nichts am Gesundheitszustand seines Teamkollegen ändern, dürfte Huber am Freitag auch im Staffelbewerb an den Start gehen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren