Werdende Eltern holten sich bei AK Lienz Rat

Die Arbeiterkammer Lienz erklärte werdenden Eltern, wie sie Kindergeld beantragen können.

Sandra Moser und Daniel Heinzer standen den 40 Müttern und Vätern mit interessanten Ratschlägen zur Seite.

Auf junge Eltern prasseln oft viele offene Fragen ein. Darunter auch jene, wie man eigentlich Kinderbetreuungsgeld beantragen kann. Das, und welche Möglichkeiten es allgemein beim Kindergeld gibt, erfuhr man vor kurzem in der Bezirks-Arbeiterkammer Lienz.

Mehr als 40 künftige Väter und Mütter nutzten das Angebot und erfuhren von AK-Experte Daniel Heinzer, dass es beim Kinderbetreuungsgeld fünf verschiedene Modelle gibt. Zudem arbeitete er gezielt den Unterschied zwischen einer Karenz beim Arbeitgeber und dem Kinderbetreuungsgeldbezug über die Gebietskrankenkasse heraus.

Referentin Sandra Moser von der Tiroler Gebietskrankenkasse Lienz gab Auskünfte über praktische Informationen zum Wochengeldbezug, dem Antrag auf Kindergeld und zur genauen Abwicklung. Zudem verwies man auf die Versicherungsproblematik, sollte die Karenzzeit über die Zeit des Kinderbetreuungsgeldbezuges hinausgehen, wobei auch hierfür konkrete Lösungen angeboten wurden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren