Herbert Pixner Projekt & Manuel Randi: “Na und?!”

Am 16. und 17.02. gibt’s in Matrei innovative Volksmusik auf höchstem Niveau.

Das Herbert Pixner Projekt (v.l.): Werner Unterlercher, Manuel Randi, Herbert und Heidi Pixner

Der Südtiroler Komponist und Multiinstrumentalist Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn) zählt zu den angesagtesten und kreativsten Musikern der jungen und wilden „alpinen Volksmusikszene“.

Ausverkaufte Konzerte, Auftritte in Rundfunk und Fernsehen sowie eine ansehnliche Liste an CD- Einspielungen als Solist oder mit diversen Ensembles und Projekten sind nur einige Gründe, weshalb „Herbert Pixner“ in der Musik- und Kulturszene nördlich und südlich des Alpenhauptkammes als „das“ Aushängeschild Südtirols für „innovative Volksmusik auf höchsten Niveau“ gehandelt wird.

Mit dem Osttiroler Werner Unterlercher (Kontrabass) und Schwester Heidi Pixner (Karenzvertretung für Katrin Aschaber, Tiroler Volksharfe) hat Herbert Pixner zwei kongeniale Partner, mit denen er als „Herbert Pixner Projekt“ mit „jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz“ (Mainpost) am 16. und 17. Februar 2013 im Kinosaal Matrei i.O. konzertiert. Unterstützung bekommt das Trio in seinem neuesten Programm „Na Und?!“ von Manuel Randi, der als einer der Top-Gitarristen Italiens gilt.

Herbert Pixner Projekt & Manuel Randi: „NA UND?!“
Kinosaal Matrei in Osttirol
Abendkonzert: 16. Februar 2013, 20 Uhr
Nachmittagskonzert: 17. Februar 2013, 15 Uhr

Kartenvorverkauf: Hotel Hinteregger, Tel.  04875/6587, Karten im  Vorverkauf 15 Euro, an der Abend(Nachmittags)kassa: 18 Euro.

Gold, und das gleich zweimal in Form einer Schallplatte, gab’s für das Herbert Pixner Projekt Anfang Februar im Casineum Innsbruck. Das Quartett wurde von der ifpi, dem Verband der Österreichischen Musikwirtschaft, für seine zwei CDs „Blus’n auf!“ (15.000 verkaufte Tonträger) und „Na und?!“ (10.000 verkaufte CDs) ausgezeichnet.

„Herbert Pixner lässt seine Zuhörer beinahe atemlos zurück“ (Süddeutsche Zeitung) … Dolomitenstadt.at verlost für das Sonntagskonzert in Matrei 2×2 Eintrittskarten! Wer eine musikalische Gratwanderung erleben und zu den Gewinnern zählen möchte, sollte schnellstmöglich ein Mail an die Redaktion schicken!!!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Klaudia Zanon vor 5 Jahren

Liebe Dolomitenstadt-LeserInnen,

schreibt uns bitte nicht mehr. Die 2x2 Freikarten sind verlost - Elisabeth Koller und Gertraud Thaler sind die beiden glücklichen Gewinnerinnen :)

Herzliche Grüße aus der Dolomitenstadt-Redaktion.