Osttirols Ranggler suchen noch junge „Gladiatoren“

Interessierte Burschen ab sechs Jahren können jederzeit bei der TSU Matrei einsteigen.

Damit im Sommer wieder alle Hebel und Würfe klappen, startet am 20. Feber in St. Johann im Walde das Ranggeltraining. Dabei hofft man auf aktiven Nachwuchs.

Am Mittwoch, 20. Feber, startet die Sektion Ranggeln der TSU Raika Matrei wieder mit dem Rangglertraining für Schüler, Jugendliche und Erwachsene. Vor allem im Nachwuchsbereich hoffen die Verantwortlichen auf eine „Blutauffrischung. Der Einstieg ins Training ist für aufgeweckte Burschen ab sechs Jahren jederzeit möglich.

Jeden Mittwoch und Freitag findet um 18 Uhr im Turnsaal der Volksschule St. Johann im Walde das Training statt. Leiten werden dies die ausgebildeten Trainer Franz Holzer und Stefan Warscher. Das Krafttraining wird unter der fachkundigen Leitung von Stefan Wibmer noch bis Ende Feber beibehalten.

Nähere Auskünfte erhalten alle Interessierten und Neueinsteiger bei Franz Holzer unter Tel. 0676- 9303018.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren