Lienzer Bogenschützen zeigten sich zielsicher

In Slowenien und Salzburg gab es für die Bogenschützen des HSV viele Medaillen.

Die Bogenschützen des HSV Lienz erwiesen sich auch bei frostigen Temperaturen als treffsichere Schützen. Foto: Schepetz

Auf zwei erfolgreiche Wochenenden blicken die Bogenschützen des HSV Lienz zurück. Bei der Winterchallenge im slowenischen Draga-Tal schlugen sich die fünf HSV-Schützen trotz heftiger Wetterkapriolen hervorragend. In der Klasse „Langbogen Damen“ war Andrea Wallensteiner eine Klasse für sich und holte sich mit 432 Punkten den Sieg.

Alexander Brunner durfte sich nach langer Turnierpause in der Klasse „Blankbogen Herren“ über 456 Punkte, und somit über Platz 2 freuen. Karl Brunner schoss sich in der stark umkämpften „Instiktivbow Seniorenklasse“ mit 432 Punkten auf den 3. Platz, während Walter Seiwald im Bewerb der „Langbogen Herren“ als 4. nur knapp einen Stockerlplatz verpasste.

*************

Eine Woche später traten 15 Lienzer Bogenschützen in Saalfelden an. Insgesamt waren 194 winterharte Bogenschützen der Einladung ins Salzburger-Land gefolgt und freuten sich über das selektive Turnier.

In der Klasse „Compound-Herren Senioren“ zeigte sich der Lienzer Franz Reinprecht am treffsichersten und belegte mit einer tollen Leistung Platz 1. In der „Compound Jugend“ schaffte es Patrick Reinprecht auf Rang 2.

Ebenfalls zweiter wurde Manuel Hofmann in der Kategorie „Blankbogen-Schüler“. Damit reihte er sich knapp vor seine Lienzer Kollegen Fabian Hofmann (3) und Samuel Baur (5) ein.

Bei den „Blankbogen Damen“ belegte Melanie Brunner genauso Platz 3, wie Andrea Wallensteiner bei den „Langbogen“ der Damen. Bei den „Blankbogen Senioren“ schaffte es Peter Fritz als Dritter ebenfalls auf das Podest.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren