Osttiroler Autor erinnert sich an eine Kindheit am Fluss

In 40 Gedichten macht sich Jungautor Andreas Pargger Gedanken über Leben und Tod.

Andreas Pargger erinnert sich in seinem Debütwerk an eine Kindheit am Fluss. Foto: RoSt – Recreational Photographer

Kindheit am Fluss. So lautet der Titel des ersten Gedichtbandes des jungen Osttiroler Dichters Andreas Pargger. Auf 106 Seiten finden sich insgesamt 40 Texte, an denen der 26-jährige Jungautor seit 2007 gearbeitet hat.

Die Gedichte zeichnen sich durch ihren einfachen Satzbau, eine gediegene Wortwahl und moderne Sprache aus. Zudem bestechen sie durch ihre verdichtete Kürze und ihren strengen Verzicht auf allzu lyrische Effekte.

In seinem Werk behandelt Pargger die Themen Tod und Flucht. Er beschäftigt sich aber auch mit Mädchen und einer ständig wachsenden Verbitterung. Und dazwischen zieht sich wie ein Fluss, das Thema Wasser durch den Gedichtband.

Getragen werden Parggers Texte vom Atmosphärischen seiner Bilder und dem rauen Rhythmus seiner Sätze. Diskursive und lautmalerische Effekte sucht man darin vergebens. In zumeist kurzen Textsplittern beschwört der Dichter einen intensiv erlebten kindlichen Kosmos herauf, der im allgegenwärtigen Bild des Wassers seinen Ausgangs- und Endpunkt findet.

Parggers lebt derzeit in Leipzig. Seine Gedichte werden von den Grafiken des Tiroler Künstlers Othmar Eder umrahmt. Das Buch „kindheit am fluss“ ist um 11 Euro in der „Tyrolia“ in Lienz und bei „Papier Geiger“ erhältlich.

Weitere Informationen zum Autor oder zu Bücherbestellungen findet man unter www.andreaspargger.com. In seinem Blog www.andreaspargger.com/blog gewährt der junge Osttiroler Dichter allen Besuchern interessante Einblicke in seinen Alltag.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Churchill vor 5 Jahren

Merci!

AndiPargger vor 5 Jahren

so, es hat leider ein bisschen gedauert. eine kurze leseprobe finden sie jetzt unter: http://andreaspargger.com/kindheit-am-fluss/.

mit freundlichen grüßen, ap

AndiPargger vor 5 Jahren

lieber herr churchill!

sie haben vollkommen recht. sobald ich dazukomme, werde ich auf meiner website eine kleine leseprobe zur verfügung stellen. vielen dank für den tipp!

lg ap

Churchill vor 5 Jahren

Eine Leseprobe wär schön gewesen